Erdarbeiten

Niederlassung:

  • Erndtebrück

Projekt:

  • B62, Kronprinzeneiche Hilchenbach - Lützel

Auftraggeber:

  • Landesbetrieb Straßenbau NRW

Bauzeit:

  • 03/2017 - 10/2019

Kurzbeschreibung:

  • Ziel ist das Erreichen einer verkehrstechnisch verbesserten Streckenführung, bei gleichzeitiger Beseitigung von Fahrbahnschäden (Zug- und Setzungsrisse) besonders in der talseitigen Straßenhälfte aufgrund von Absenkungen und Rutschungen im Gelände in Teilbereichen der Straße. Durch eine bergseitige Verschiebung der Straßenachse wird eine standsichere Erneuerung erreicht.

Leistungen:

  • 350,00 m Rohrleitung DN 150 - 300
  • 2400,00 m Sickerleitung DN 100 – 300
  • 24.000,00 t Frostschutzschicht
  • 13.000,00 m² Asphaltdeckschicht
  • 13.000,00 m² Asphaltbinderschicht
  • 13.000,00 m² Asphalttragschicht
  • 18,50 m Rahmendurchlass
  • 2.740,00 m² Bohrpfahlwand 436 Pfähle d=88 cm länge bis 14 m
  • 1.000,00 m³ Stahlbeton für den Kopfbalken und die Ankerbalken
  • 535,00 St. Verpressanker (Gesamtlänge 9.100,00 m)
  • 2.400,00 m² Wandverkleidung aus Gabionenkörben und Betonelementen
  • 5.150,00 m² Steinschlagschutznetz
  • 900,00 St. Felsnägel einschl. Bohrungen (L= 4 bis 6 m)
  • 18.000,00 m³ temporäre Stützwand aus geokunststoffbewehrter Erde zur Herstellung der Bohrpfahlwand
  • 11.000,00 m³ Boden liefern und einbauen
  • 37.000,00 m³ Boden der Bodenklasse 3 – 7 lösen und entsorgen (Rückbau Damm)
  • 14.000,00 m³ Boden der Bodenklasse 3 – 7 lösen und entsorgen (Straßenbau)
  • 20.000,00 m³ Boden der Bodenklasse 3 – 7 lösen und entsorgen (Felssicherung)
B62, Kronprinzeneiche Hilchenbach – Lützel
weitere Fotos dieses Projekts - für größere Ansicht Bilder anklicken
B62, Kronprinzeneiche Hilchenbach – Lützel
B62, Kronprinzeneiche Hilchenbach – Lützel
B62, Kronprinzeneiche Hilchenbach – Lützel
B62, Kronprinzeneiche Hilchenbach – Lützel
B62, Kronprinzeneiche Hilchenbach – Lützel