Willkommen bei der Fritz Herzog AG Erndtebrück


Die ersten Aktivitäten der Niederlassung Erndtebrück reichen bis in den Februar 1953 zurück. Damals wurde Fritz Herzog aus der Insolvenz eines ortsansässigen Hochbauers mit der Fortführung unvollendeter Arbeiten beauftragt. Nach den anfänglichen Schwerpunkten im Beton- und Hochbau erfolgte in 1955 mit dem Kauf des ersten Straßenfertigers und in 1960 mit dem Aufbau einer Asphaltmischanlage der Ausbau des Straßenbaus.


In den letzten 6 Jahrzehnten wurde die Kompetenz für Betonarbeiten bewahrt, der Schwerpunkt der Arbeiten verlagerte sich aber zunehmend in die Bereiche Tief-, Straßen- und Wasserbau. In diesen Bereichen bieten wir unseren Kunden als präqualifiziertes Unternehmen hohe fachliche Kompetenz für die Umsetzung der vielfältigen Bauaufgaben.